Online und mit Praxistagen zum zertifizierten tiergestützten Businesscoach

Mit neuen Lern- und Lehrtechniken ist es möglich, zeit- und raumunabhängig zu lernen und zu üben. Diese neue Lernform, die sich Blended-Learning nennt, wird vom Tier-zum-Wir-Team genutzt, um die Ausbildung zum zertifizierten tiergestützten Businesscoach auf eine breitere Basis zu stellen.

Alles online?

Das geht natürlich auch. Wir haben unsere Ausbildung so aufgebaut, dass jedes Kapitel einzeln gebucht werden kann. Jedes Kapitel steht für sich und je nach Vorwissen kann unterschiedlich eingestiegen werden.

Sobald Sie sich in den digitalen Inhalten gut auskennen, kommen Sie nach Kärnten zu den Praxistagen.

Jeder in seinem Tempo

Wir haben uns dafür entschieden, eine integrierte Lernform anzuwenden, auch bekannt als Blended Learning. Wir kombinieren e-Learning-Einheiten mit Präsenzzeiten und verknüpfen damit didaktisch sinnvoll die neuen Medien mit bewährten Angeboten bei uns vor Ort. Über eine E-Learning-Plattform können Interessenten zunächst online einsteigen und sich den theoretischen Teil unserer Ausbildung – die aufgeteilt ist in mehrere Kapitel – aneignen. Der Vorteil des digitalen Angebotes ist, dass jeder in seinem Tempo und in der von ihm gewählten Geschwindigkeit lernen kann. Einzelne Sequenzen können dazu so oft wiederholt werden, wie es nötig ist, was ja zeitmäßig bei einem Seminar vor Ort oft nicht funktioniert.

Digital Lernen – persönlich vertiefen

Das digitale Angebot in Form von Lernvideos, Erklärvideos, Selbsttest, Audiomaterial und Texten ist die Grundlage für die Praxistage bei uns in Kärnten. Auf diesem Weg ist es möglich zu lernen, zu kommunizieren, sich zu informieren und sein Wissen zu organisieren – losgelöst von Zeit und Ort. Unser Präsenzangebot besteht aus einer individuell vereinbarten Fragestunde. In der Kombination werden die klassischen Lernsituationen optimal vorbereitet und bei der persönlichen Begegnung ist schon ein gemeinsamer Wissenstand vorhanden.

Wenn Sie in die Praxisarbeit hineinschnuppern möchten, empfehlen wir Ihnen unsere kurzen Module vor Ort in Kärnten: Modul für Modul in die tiergestützte Arbeit

 

Mit den Praxistagen zur Zertifizierung

Sie wollen ausprobieren, wie es in der Praxis ist, mit Tieren als Co-Trainer zu arbeiten und sich dafür zertifizieren lassen? Dann sind Sie bei unseren Praxistagen genau richtig.

Das digitale Angebot in Form von Lernvideos, Erklärvideos, Selbsttest, Audiomaterial und Texten ist die Grundlage für die Praxistage bei uns in Kärnten. Auf diesem Weg ist es möglich zu lernen, zu kommunizieren, sich zu informieren und sein Wissen zu organisieren – losgelöst von Zeit und Ort.

In der Kombination werden die klassischen Lernsituationen optimal vorbereitet und bei der persönlichen Begegnung ist schon ein gemeinsamer Wissenstand vorhanden.

Die Praxistage ermöglichen das in den Online-Lehrgangsteilen erlangte Wissen durch Üben, Üben, Üben in die Praxis umzusetzen. Dabei durchlaufen unsere Teilnehmer durch uns angeleitet, unterstützt und durch unser Praxis-Knowhow ergänzt den gesamten Coachingprozess inkl. vieler Übungsmöglichkeiten mit unseren Pferden oder anderen Tierarten.
Neben unseren Pferden sind auch Probe-Teilnehmer vor Ort um unsere Teilnehmer in der Funktion des zukünftigen Coaches/Trainer echte Coachings durchführen zu lassen.

Am letzten Tag der Praxistage können Sie die Zertifizierung zum tiergestützten Coach erlangen.

Voraussetzungen für die Praxistage:

  • Teilnahme an unseren Onlinelehrgängen oder eine entsprechende Erfahrung im Einsatz von Tieren im Coaching und Training von Menschen

Unsere Praxistage richten sich an:

  • Menschen, die bereits mit der Unterstützung von Tieren arbeiten oder planen, mit ihnen zu arbeiten
  • Menschen mit einer Ausbildung in der Beratung, im Coaching oder im Training
  • Menschen mit einer Ausbildung im psychosozialen Bereich oder Gesundheitsbereich
  • Menschen mit Erfahrung in Tierhaltung
  • Menschen, die mehr über den Einsatz von Tieren im Coaching und in der Beratung erfahren möchten

Eine kleine Auswahl unserer praktischen Übungen bei den Praxistagen:

  • Die Grundmethoden des Coachings
  • Mit Pferden und Hunden coachen
  • Erkennen der Tier-Mensch Kommunikation und Interaktion
  • Selbstreflexion, Supervision und Praxisbegleitung
  • Den Einsatz von Tieren als Co-Trainer
  • Den Ablauf von Coaching- und Trainingssequenzen
  • Tiergestütztes Coaching im unternehmerischen Umfeld
  • Tiergestützte Team-Coachings und Team-Entwicklungen
  • Ein Konzept für eigene Coachings und Trainings mit Tieren
  • Transfer der gelernten Inhalte in die Praxis bei den Praxistagen
Zurück